Kontakt
Registrieren
Menü
Kontakt
Registrieren

Bennie die vielfältige Künstlerin

Annina Sommer
February 24, 2021

Durch ihren asiatischen Einschlag als halbe Thailänderin und halbe Schweizerin wird sie auf den ersten Blick als Kind wahrgenommen. Sicherlich beneiden sie viele um ihr jugendliches Aussehen. Doch sie stellt auch fest, dass es nicht immer Vorteile birgt.

Die in Bangkok geborene Bennie ist mit 10 Jahren mit der gesamten Familie von Thailand in die Schweiz eingewandert und verbrachte ihre Jugend in Bern. Als erste Berufswahl lernte sie Zeichnerin Fachrichtung Architektur. Schnell merkte sie, dass ihr die Kreativität fehlte und hängte den Job an den Nagel. 

Bennie_unterwegs

Unter dem Künstlernamen «Bennie» hat sie als Sängerin und Songwriter einige Jahre lang intensiv Musik gemacht und ist aufgetreten. Einige Songs von ihr werden heute noch auf SRF 3 oder Radio SwissPop gespielt. Mit den Schweizer Musikern «Neo&Neo» und «Nickless» war sie als Vorband auf Tour. Danach hat sie ihren Künstlernamen geändert zu «Kill Coco». Seitdem ist es um ihre Musik ein bisschen stiller geworden, da sie für ihre weiteren Laufbahn büffeln musste. 

Bennie hat im Gastro gejobbt und nebenbei die gestalterische BMS in Zürich absolviert. Mit der Berufsmatura in der Tasche ergatterte sie einen Studienplatz an der ZHdK. Das Studium BA Design, Cast / Audiovisual Media beinhaltet alles, was kreative Online-Profis an visuelle Inhalte für das World Wide Web erstellen können.

Bennie_Kamara

Zwar gilt ihre Leidenschaft der Musik, doch ihr Herz geht auf bei allem, was kreativ ist: Filme drehen, zeichnen, malen, Animationen kreieren, designen und vieles mehr. Zudem liest sie sehr gerne Gedichte.

Auch mit ihrer Haarfarbe drückt sie ihre Kreativität aus. Wahrscheinlich hat Bennie schon alle Farbtöne ausprobiert - ausser die «krassen Neon-Töne». Von Schwarz über Rot, Blau, Türkis, Violett zu Silber, Blond, Rosé, Pink, Peach - alle diese Farben durften ihren Kopf schon zieren und wir sind gespannt, was als Nächstes kommt.

Da sie lieber hinter als vor der Kamera steht, ist es schwierig Fotos von ihr zu finden. Auch ihre beschränkte Begeisterung für Selfies macht die Aufgabe nicht leichter. Deshalb sind wir glücklich, dass sie doch noch ein paar Snapshots von sich auftreiben konnte, um unseren Beitrag zu zieren.

Seit letzten Sommer wohnt sie in Baden. Das ihr zuvor unbekannte Städtchen ist in der Zwischenzeit ihrem Lieblingsort geworden. Besonders begeistert ist sie von den tollen urbanen Plätzen und den sehr freundlichen Menschen. Sobald es wieder möglich ist, möchte Bennie eines der Hauptsehenswürdigkeiten des berühmten Kurorts besuchen - die Thermalbäder.

Bennie-im-Schnee

 

You May Also Like

These Stories on Team Swiss Activities

No Comments Yet

Let us know what you think